meditation, spirituelle vorträge, yoga und kunst

Herzlich willkommen

Schönheit Winter
Impression an dem Fluss Kammel

Seit 1994 Vortragstätigkeit als freier interreligiöser Theologe, Religionswissenschaftler und spiritueller Praktiker in der Erwachsenenbildung, v.a. Anleitung und Begleitung in Zen und Yoga an verschiedenen Meditationshäusern im In- und Ausland und seit 2004 in eigener Praxis. Seit 2005 Reiseseminare in Indien. Übersetzungstätigkeit, z.Zt. Arbeit an einem Buchprojekt über Körperkonzepte der Yoga-Tradition.

 

2004 Mitgründung von “together“ in Dachau, 2010 Umzug mit der Praxis in die Dachauer Altstadt mit neuem Namen: “Wege der Transformation. Praxis für integrale und interreligiöse Spiritualität”.

 

Freier Mitarbeiter im ULG Spirituelle Theologie im Interreligiösen Prozess (Universität Salzburg)Meditationsabende im Kloster

 EINE ZEIT FÜR UNS

MEDITATIONSABENDE im Kloster Wettenhausen

Meditation ist ein innerer Weg und hat auch im Christentum eine lange Tradition.
Lat. meditatio:nachsinnen, in sich hineinhören: Wahrnehmen des göttlichen Wirkens.

In unserer hektischen Zeit brauchen wir mehr denn je Ruhe und innere Einkehr.
Geistige Texte sowie sanfte Übungen und Achtsamkeit bereiten den Weg für Meditation und Stille.Ein schöner Meditationsraum unterstützt atmosphärisch die Übungen aufmerksam den Körper und die Atmung wahrzunehmen.Wir sitzen vor den Übungen 15. Min.und dannach ca. 1/2 Stunde  ganz ruhig  in Meditationshaltung. Zum Abschluß einen geistigen Text z. B Meister Eckhart lesen vertieft noch auf anderer Ebene.
Diese innere Ruhe kann sich auch im Alltag weiter positiv auswirken und auch körperliche Verspannungen auflösen. Die gemeinsam getragene ruhige Stimmung im Raum ist ein besonderes Erlebnis.Ganz in der Gegenwart sein, sich selbst erkennen und das Herz für das Göttliche öffnen,

Jeder Teilnehmer trägt für sich Verantwortung, Veranstalter und Leiter übernehmen keinerlei Haftung. Die Leiter sind langjährig Meditation Praktizierende.

montags meist 1-2 Mal im Monat von 19:00 – 20:30 Uhr.
Der Ort ist der wunderschöne Meditationsraum (Durchgang links neben der Pforte) im Kloster Wettenhausen, Dossenbergerstr. 98358 Kammeltal, Kreis Günzburg.
Matten und Bänckchen sind vorhanden.Bitte bequeme Kleidung und Socken mitbringen.

19.00-20.30 Uhr, KLOSTER WETTENHAUSEN

* 

Meditationsraum_Kloster_Wettenhausen

Meditationsraum_Kloster_Wettenhausen

IMG_0554sonnenrad

Termine 2019 Meditation, 19.00-20.30 Uhr

Es ist eine offene Gruppe. Die Abende werden von langjährig Meditation Praktizierenden geleitet.
BEGINN mit Einführung Januar 07.,des weiteren den 14., 28.,/ im Februar: 11. / im März: 11., 25., / im April: 8., 15. (meditativer Spaziergang mit div.Texten nur nach Absprache) im Mai 6., 20., /im Juni 3., 17., / im Juli 1. / im August 12., , / im Sept. 9., , / im Okt. 7., 21., / Nov.4., 18., /im Dez. 9

Bitte dingend anmelden bis Sonntag vor den Terminen.Die Termine können sich unter Umständen ändern, bitte nachfragen!

—————————————————————————

Info. zu den Übungen:

Die 1 1/2 Stunden sind in 3  Abschnitte unterteilt:

Wir beginnen mit 15 Min schweigen.

Es folgen ca. 50 Min. einfache Körperübungen in Verbindung mit konzentriertem, bewußten Atmen. Die meisten Übungen werden mit ruhigen, wiederholten Bewegungen durchgeführt.

Meditation ca.20 Min. In Stille Sitzen.                                    

sitzen in Stille

Sitzen aufrecht, mit geradem Rücken aber locker ohne Verspannung. Gedanken und Gefühle die kommen, liebevoll annehmen und wieder gehen lassen ohne sie festzuhalten. …Konzentration auf den Atem und die Stille.

zum Abschluß ca. 10 Min lesen eines spirituellen Textes.

Dies alles geschieht in einer ruhigen, liebevollen Atmosphäre. Aufmerksam ohne Leistungsdruck.

Die Kombination dieser Übungsformen ermöglicht, dass hier nicht nur unser rationales Bewusstsein, sondern auch unser Körper und vor allen Dingen unser Atem in die Übung einbezogen werden. Der Geist beruhigt sich, was sich positiv auf Leib und Seele auswirkt und auch im Alltag zum tragen kommt. (Dr. Michael Pindl )

Gemeinsames Üben entwickelt eine besondere Kraft.

Die Übungen sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet! Der Ein- und Ausstieg  ist jederzeit möglich. Bitte bequeme Kleidung tragen. Matten und Bänkchen sind vorhanden.

 

*************

Meditation
ist eine besondere Form der Bewusstseinsschulung. Sie kann leiblich-seelische Verspannungen lösen und zu einer vertieften Wahrnehmung der eigenen Person führen. Darüber hinaus unterstützt die spezielle Übung eine “Spiritualität im Alltag”.(Pindl) ( http://www.spiritualitaet-inspe.de )

Achtsamkeitsmeditation ist das Einüben einer anhaltenden bewussten Aufmerksamkeit. Dabei kann die Fokussierung enger oder weiter sein, sie kann sich auf etwas Körperliches richten, auf Empfindungen, auf mentale Gegenstände wie Gedanken oder Gefühle oder auf „Wahrheiten“, wie z.B. die Vergänglichkeit oder Unbeständigkeit des Daseins, oder auch die Existenz einer letzten Wirklichkeit jenseits der Unbeständigkeit. Achtsamkeitsmeditation hilft, die Selbst- und Fremdwahrnehmung zu klären und zu erweitern und hilft, sich von Identifikationen zu befreien. Sie kann im Sitzen, Gehen, Liegen, in Yogabewegungen oder auch in allen Verrichtungen des Alltags geübt werden.
 ( Christian Hackbarth-Johnson, www.hackbarth-johnson.de)

————————————————————

Juli 29. m10:00 – 17:00 Uhr Yoga/Meditation und Kunst

nur mit rechtzeitiger Anmeldung bis 23. Juli 

FREIES MALEN IN DER NATUR  verbunden mit Einüben einer anhaltenden bewussten Aufmerksamkeit durch sanfte Körperübungen Atmen und Sitzen in Stille .

zeit für sich ist jederzeit möglich__________

_________________________________________

________________________________________________________

(Im Rahmen meiner Ausstellung  `mystisches Indien´ durfte ich  2014 Dr. Christian Hackbarth – Johnson  begrüßen zu Vortrag und Seminar. Sein Anliegen ist es, Grundwissen über spirituelle Praxis und Erfahrung zu vermitteln. Siehe auch: www.hackbarth-johnson.de )

__________________________________________________________

Für die Links, Infos und Übungen übernehme ich keine Verantwortung. Mir bekannte Veränderung werde ich weitergeben. Jeder Teilnehmer an den Übungsstunden übernimmt die Verantwortung für sich selber.

Bei konkreten gesundheitlichen Beschwerden sollte mit ärztlicher Zustimmung und Begleitung geübt werden.Die Teilnahme an Unterricht und Kursen geschieht auf eigene Gefahr.